Es gibt einen Grund zu feiern: Seit nunmehr einem Jahr bildet das Institut GenerationenBeratung in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mannheim Finanzdienstleister zu Experten für die persönliche Vorsorge aus. Dass sie in Zukunft immer wichtiger werden, belegen die vergangenen zwölf Monate des Instituts.

Der GenerationenBerater: Vertrauter bei wichtigen Zukunftsfragen

Ob Vorsorge- und Betreuungsvollmacht, Patientenverfügung oder Testament – der Informationsbedarf bei den Kunden ist groß. Worauf kommt es bei der persönlichen Vorsorge an? Inwieweit kann ich meinen eigenen Willen in der letzten Lebensphase rechtlich festlegen? Wie sichere ich mein Vermögen ab? Wer hilft im Pflegefall? Fragen, bei denen der GenerationenBerater (IHK) zur Seite steht.

Wichtigste Grundregel: Vorsorge frühzeitig sichern

In ausführlichen Gesprächen mit seinen Kunden erhält der Berater weitreichende Informationen über Vermögen und Familie, sichert Risiken ab und gestaltet Vermögensüberträge außerhalb des Testaments. Er unterstützt in rechtlichen, medizinischen und finanziellen Fragen und verweist gegebenenfalls auf weitere Experten wie Rechtsanwälte, Notare oder Ärzte.

Beratung geht jede Generation an

Dabei spricht er mehrere Generationen an. Denn gerade bei Themen wie Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht sind es meist nicht die Kunden selbst, sondern deren oftmals jüngere Familienmitglieder, die im Ernstfall agieren müssen. Das neue Beratungskonzept funktioniert – das haben die vergangenen zwölf Monate gezeigt. Nun freuen wir uns auf viele weitere spannende Jahre!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.