Glamour foreverDabei geht es um den Vortrag: 10 Tipps zum Erstellen einer Patientenverfügung. Er beinhaltet Informationen, gespickt mit vielen Beispielen aus dem täglichen Leben plus einem Zauberkünstler der Extra-Klasse.


Der Comedian als Butler

Der Comedian erscheint in Gestalt eines Butlers, der sinnbildlich den „GenerationenBerater“ darstellt. Er kümmert sich um seine Gäste, verwöhnt, macht Späße auf hohem Niveau. Es gelingt ihm immer wieder, Lacher einzufangen. Und das nach all den Informationen zu Vollmachten, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung, Finanzen in der Pflege und dem Testament. In seinen Aussagen unterstreicht er die dargestellte Problematik. Es ist eine gelungene Mischung aus Fakten, Beispielen und Comedy.

Veranstalter entwickelten das Format

Das Interessante daran ist, dass dieses Format aus der Idee einer GenerationenBank entstanden ist: diese Bank hat ausgebildete GenerationenBerater und hatte selbst die Idee für dieses Konzept. Der Comedian hat sich dort bereits bei vielen Veranstaltungen als begnadeter Entertainer bewährt. Gemeinsam mit den Informationen der 4 Säulen der persönlichen Vorsorge ist das eine sehr runde Veranstaltung, die die Zuhörer begeistert.

Begeisterung bei Kunden und Auftraggebern

Bereits bei rund einem Dutzend Kundenveranstaltungen konnten wir gemeinsam überzeugen. Dieses Format ist mehr als nur Information, denn Witz, Charme und Spaß kommen während des ganzen Abends nicht zu kurz. Das Feedback der Zuhörer ist überzeugend – und das der Veranstalter auch!
Fragen Sie gerne nach Referenzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.