Beiträge

, ,

Geburtstags-Aktion: bei Seminaranmeldung kostenfreie Vorsorgedokumente!

Die Erfolgs-Story: Vor genau neun Jahren haben wir die ersten Berater deutschlandweit zu GenerationenBerater (IHK) ausgebildet. Das Institut GenerationenBeratung hat dieses Seminar mit der IHK entwickelt und erstmalig im Juli 2011 in Baden-Württemberg…

Notfallordner kostenfrei beim Errichten von Vorsorgevollmachten

Durch die Pandemie sind Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten in aller Munde. Wer nicht nur darüber spricht, sondern sich über unseren Anwalt vom IGB-Service seine Dokumente errichten lässt, erhält diese im kostenfreien Notfallordner…

Neues Webinar: Immobilien in der Nachlassplanung

Mehr Kompetenz für Berater – denn diese Fragen werden zum Alltag und derjenige, der eine kompetente Antwort liefert, ist Ansprechpartner Nummer 1 für seine Kunden.Der Wert des Immobilien-Vermögens hat sich seit 2000 in etwa verdoppelt...
, ,

Mangelnde Organspende lässt Menschen sterben

Organspender per Zufall? In keinem unserer Nachbarländer gibt es so wenige Organspenden als in Deutschland. Bereits vor einigen Jahren hat die Regierung versucht, mit einer Kampagne für Organsende zu werben. Leider erfolglos. Mit…
, ,

Geschafft: IGB-Service startet

Als Experte und Initiator der GenerationenBeratung ist es für uns schon immer Ziel, dass der GenerationenBerater möglichst schnell befähigt wird, seinem Kunden Lösungen zu bieten, die dieser bequem umsetzen kann. Neben der Ausbildung…
,

5 Jahre Patientenverfügungsgesetz: Neues E-Book mit 12 Tipps

Die Patientenverfügung hat aufgrund des Patientenverfügungsgesetzes aus dem Jahre 2009 mehr Gewicht als früher. Zu ihrer Durchsetzung bedarf es im Fall des Falles eines Vertreters des Patienten. Ist keine Vollmacht erteilt, muss ein gerichtlicher…
,

Patientenverfügung – wichtiges Thema in der GenerationenBeratung

Diese Woche habe ich mit Frau Gita Neumann vom Humanistischen Verband über Neuerungen bei der Patientenverfügung gesprochen. Wichtig sind dabei klare Formulierungen und dass wirklich der eigene Wille zum Ausdruck kommt. Bei einer Flut von…
,

Notare sind nicht so teuer, wie man glaubt

Wer ganz sicher sein will, dass eine Vollmacht (General- / Vorsorgevollmacht) später auch akzeptiert wird, geht am besten zum Notar. Dieser verfasst dann für den eigenen Willen in schwierigen Lebenssituationen eine Vollmacht. Je mehr diese…
,

Die 5 häufigsten Fehler bei der Erteilung von Vollmachten

Wer sich mit Vollmachten auseinandersetzt, sorgt vor, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Doch da es keine Patentlösung gibt, können schnell Fehler passieren. Lesen Sie, welches die fünf häufigsten sind und wie Sie sie vermeiden können. 1.…
, ,

Worauf es bei einer guten GenerationenBeratung ankommt

Die Zertifizierung zum GenerationenBerater (IHK) feiert einjähriges Jubiläum. Einer unserer ersten Gratulanten: Uwe-Matthias Müller vom Bundesverband Initivate 50 Plus e.V. Im ersten Teil unseres Gesprächs hat er mit uns darüber gesprochen,…
,

GenerationenBeratung: Vier Säulen zum Erfolg

Als Rednerin und Expertin im Bereich GenerationenBeratung spreche ich oft mit den Kunden meiner Kunden über die „4 Säulen der persönlichen Vorsorge“ und erkläre anhand meiner Beispielfamilie Lehmann, wie wichtig eine kleine Unterschrift…
,

Patientenverfügung: Selbstbestimmung bis zum Tod

Mit Hilfe einer Patientenverfügung können Sie festlegen, wie Sie im Falle einer Entscheidungsunfähigkeit ärztlich behandelt werden möchten. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, selbst Einfluss auf Ihre medizinische Betreuung zu nehmen – auch…

Vorsorge: Treffen Sie eine Entscheidung pro oder contra Organspende

Lesen Sie, wie wichtig es ist, sich zum Thema Organspende zu äußern. Ich habe von Bekannten gehört, wie schlimm es für die Angehörigen sein kann, wenn man sich nicht festlegt. In Österreich bedeutet keine Äußerung: Zustimmung zur Organspende. In…