Beiträge

Institut GenerationenBeratung: Die 4 Säulen der persönlichen Vorsorge

 

Weiterbildung für Mehreinnahmen
Jede Schule und erst recht jede Weiterbildung ist darauf ausgelegt, um mit den Erkenntnissen und dem Wissen daraus mehr Einnahmen zu erzielen. Mit der Umsetzung des Seminars GenerationenBerater (IHK) berichten Berater häufig von raschen und nachhaltigen Erfolgen in der Beratung.

Weiterlesen

 

 

 

Sowie Beratung nicht gleich Beratung ist, ist auch Weiterbildung nicht gleich Weiterbildung. Deshalb und für unseren eigenen Qualitätsanspruch haben wir das Audit von Weiterbildung Hessen durchlaufen und sind seit einigen Tagen nun geprüfte Weiterbildungseinrichtung, die Werte und Qualitätsstandards einhält. Weiterlesen

Das Institut GenerationenBeratung (IGB) ist mit folgenden Weiterbildungen nach dem hessischen Gesetz über den Anspruch auf Bildungsurlaub anerkannt:

– GenerationenBerater (IHK) – entwickelt vom IGB –
Geänderte Vorbereitung des Individuums auf das eigene Alter
– DemographieBerater
Neue Aufgaben der Familien, Unternehmen und Kommunen
– Testamentsvollstrecker
Gesellschaftliche Veränderungen und sich daraus ergebende Dienstleistungen

 

Weiterlesen

Der GenerationenBerater und Testamentsvollstrecker Herr Michael Minder zeigt auf, wie er GenerationenBeratung umsetzt und welche Zusatznutzgeschäfte er umsetzt.

Weiterlesen

Wir interviewten Herrn Jens-Uwe Klein, von JK FinanzPlanung GmbH, Griesheim, der als Testamentsvollstrecker seit Jahren tätig ist.

Weiterlesen

Beim Institut GenerationenBeraratung erwartet Sie eine gemischte Gruppe von Teilnehmern, die aus unterschiedlichen beruflichen Hintergründen sich mit unseren „4 Säulen der persönlichen Vorsorge“ auseinandersetzen. Das sorgt für interessante und kontroverse Diskussionen auf hohem Niveau.

Für Abwechslung zum Seminar und Entspannung sorgt eine historische Stadtführung in Michelstadt.

Weiterlesen

Mit der attraktiven Kundengruppe „50 plus und vermögend“ setzen sich viele Marktteilnehmer auseinander. Diese Zielgruppe ist anspruchsvoll, erwartet Services und dass sich Berater in die Probleme und Zielsetzungen hineinversetzen können. Planungen für die letzte Lebensphase von 20 bis 30 Jahre sind notwendig.

Weiterlesen

Die Finanzbranche ist in den nächsten Jahren gewaltigen Veränderungen unterworfen. Manche seitherigen Dienstleistungen wird der Kunde nicht mehr nachfragen.  Für andere Tätigkeiten kann er sich seinen vertrauten Berater sehr gut vorstellen.

Weiterlesen

Die breite Mittelschicht vernachlässigt ihre Absicherung. Das ist sowohl in finanzieller als auch in rechtlicher  Hinsicht der Fall. GenerationenBerater unterstützen ihre Kunden, sind Wegweiser und Begleiter für die schwierigen Themen des Lebens.

Weiterlesen